logo
Menü

Radiowerbung für eine anspruchsvolle Zielgruppe

Zeit für Musik.
Täglich genießen 210.000 Hörer BR-KLASSIK, das einzige reine Klassikprogramm und eines der erfolgreichsten „Gehobenen Programme“ Deutschlands. Ideal für Ihre Werbebotschaft an ein Publikum mit hohem Bildungsniveau und beruflicher Qualifikation sowie gehobenem Lebensstandard.

BR-KLASSIK – Key Facts

Quelle: ma 2022 Audio II, deutschsprachige Bevölkerung 14+ / Deutschland Preise 2022

Radio Tarife 2022

2.558.000
Weitester Hörerkreis
210.000
Tagesreichweite
40.000
Hörer Ø Stunde mit Werbung
6,53
Ø Tausendkontaktpreis
261,30
Ø Preis (30 Sek.)
BR Klassik

BR-KLASSIK stellt sich vor

BR-KLASSIK bietet klassische Musik in vielen Facetten und bester Aufnahmequalität: Konzerte mit den weltweit bedeutendsten Orchestern, Dirigenten und Instrumentalisten, mit exzellenten Kammermusikensembles und hochkarätigen Solisten.

Und „klassisch“ ist für BR-KLASSIK auch der Jazz – von den legendären Interpreten des 20. Jahrhunderts bis zu den Newcomern von heute.

BR-KLASSIK – die ganze Welt der Musik für traditionsbewusste Klassikfreunde und Klassikeinsteiger mit Lust auf Entdeckungen.

Zum Video

Aktuelles

"Hören wir Gutes und reden darüber"

Deutscher Radiopreis für BR-KLASSIK-Sendung

Eine Ausgabe der BR-KLASSIK-Sendung “Jazztime: Hören wir Gutes und reden darüber” ist mit dem Deutschen Radiopreis 2022 in der Kategorie “Beste Sendung” ausgezeichnet worden. In der Sendung vermitteln Beate Sampson, Roland Spiegel & Ulrich Habersetzer die komplexe Musik auf direkte Art und schaffen es so mit dem Format die Entfernung zum Publikum gänzlich zu überwinden, womit die Jury die Entscheidung begründete.

Bild (c) Deutscher Radiopreis / Morris Mac Matzen

Mehr Informationen zur Auszeichnung

Saisonkalender BR-Chor 2022/2023

Abonnementkonzerte in München, weitere Konzerte gemeinsam mit den beiden BR-Orchestern, Gastkonzerte und mehr im übersichtlichen Konzertkalender. Planen Sie einen stimmungsvollen musikalischen Abend mit dem BR-Chor!

Mehr

BRSO Saisonbroschüre 22/23

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks hat seine neue Konzertsaison 2022/23 vorgestellt. Das BRSO blickt zuversichtlich in die kommende Saison und präsentiert zahlreiche Konzertprogramme in großen Besetzungen und mit renommierten Solist*innen und Dirigent*innen. 

BRSO Saison 22/23

Konzertkalender Rundfunkorchester 22/23

Der Konzertkalender der Saison 2022/2023 des BR Rundfunkorchesters im Überblick.

Mehr
BR KLASSIK gratuliert

Jubiläum

Nein, es war kein Aprilscherz: Die Verantwortlichen des Bayerischen Rundfunks meinten es ganz ernst, als sie am 1. April 1952 das Münchner Rundfunkorchester ins Leben riefen – und zwar zunächst vor allem für die damals so beliebte Gehobene Unterhaltungsmusik. Doch das Orchester entstand keineswegs aus dem Nichts. In diesen Tagen feiert das Ensemble seinen 70. Geburtstag, BR-KLASSIK gratuliert mit zahlreichen Sondersendungen, Konzerten sowie interessanten Ein- und Rückblicken.

70 Jahre Rundfunkorchester

Sir Simon Rattle wird neuer Chefdirigent

Am 3. Januar 2021 hat er unterschrieben: Sir Simon Rattle, Ex-Chef der Berliner Philharmoniker und derzeit beim London Symphony Orchestra, wird ab 2023 neuer Chefdirigent bei Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Fünf Jahre läuft der Vertrag. Mit überwältigender Mehrheit hatten sich die Musikerinnen und Musiker für ihn ausgesprochen. Damit wird einer der begehrtesten Dirigenten der Welt Nachfolger von Mariss Jansons.

Mehr

Imagefilm Münchner RO

„Das geht unter die Haut“, sagen wir, wenn uns etwas nachhaltig berührt und bewegt. In diesem Sinne hat sich das Münchner Rundfunkorchester den Slogan gewählt: „Wir spielen unter die Haut.“ Denn kaum etwas vermag uns so im Innersten anzusprechen wie gute Musik.

Zum Imagefilm
BRmedia-Newsletter

Jetzt abonnieren und Vorteile genießen!

Anmelden